Rabbits starten mit Doppelsieg

Rabbits starten mit Doppelsieg

Mit Erfolg gegen die Hünstetten Storms durchgesetzt

Am Samstag  traten die Baseballer  mit 16 Spielern zu ihren ersten Heimspielen gegen eine junge Mannschaft aus Hünstetten an. Da man bereits im Jugendbereich schon öfters gegen  Mannschaften der Storms  gespielt hatte und deren Stärke kannte, rechnete man im Vorfeld mit einem starken Gegner. Jedoch konnten die Spieler der Heblos Rabbits mithalten, so dass die Zuschauer zwei sehr ausgeglichene Spiele zu sehen bekamen.

Heblos – Hünstetten 2   8:5 (4:4, 2:1, 1:0, 1:0)

Als mittlerweile eingespieltes Team begannen Max Schneeberger als Pitcher und Thomas Fahrenbach als Catcher das Spiel. Durch einige Fehler in der Defensive gelang es dem Gegner im ersten Inning bereits vier Runs zu erzielen.  Aber Heblos konnte ebenfalls vier Runner nach Hause bringen. Im weiteren Verlauf wurden die Rabbits dann immer stärker, so dass man nach dem zweiten Inning mit einem Run führte. Im dritten Inning ließ dann die Defensive keinen Run der Gegner mehr zu. Aber auch selbst konnte man nur einen Spieler nach Hause bringen. Nun galt es die Führung zu halten bzw. auszubauen. So kam es, das Heblos den Pitcher wechselte und nun Jürgen Schmidt diese Position übernahm. Bekannt für sein starkes Pitching sollten dem Gegner in den zwei verbleibenen Innings zwar noch zwei Hits gelingen, aber kein Run mehr. Im vierten Inning erzielten die Rabbits dann noch einen Punkt. Stand es nun 8:5 für Heblos, so dass man im letzten Inning nicht nochmal schlagen musste.

Heblos – Hünstetten2   11:10 (3:2, 1:0, 4:3, 0:4, 3:1)

Im zweiten Spiel des Tages startete nun Leo Schneeberger als Pitcher. Sein Gegenüber als Catcher war Jarik Karney, der das gesamte Spiel auf dieser Position bestreitete. In diesem Spiel sollte es dann zu einer Besonderheit kommen, da Jörn Hoffman als Designated Hitter eingesetzt wurde. Dabei übernahm Hoffmann die Schlagposition für Schneeberger, der sich nur auf das Pitchen in diesem Spiel konzentrierte. Gleich im ersten Inning konnte Heblos eine Führung erspielen. Auch die nächsten zwei Innings gingen an die Rabbits. Im vierten Inning ließ nun die Leistung wieder etwas nach, so dass der Gegner vier Runs erzielen konnte und in Führung ging. Bei den Rabbits kam es jetzt noch zu einigen Spielerwechseln. So sollte auch  wieder Jürgen Schmidt die Position als Pitcher übernehmen. Wie bereits im ersten Spiel, hatte der Gegner dem Pitching nun wenig entgegenzusetzen und konnte nur noch einen Run erzielen. Vor dem Wechsel in die Offensive lagen die Rabbits mit zwei Runs hinten. Mit einer guten Leistung beim Schlagen wurde dann auch der Ausgleich erzielt. Um den entscheidenen Siegrun zu erlangen, wurde dann ein Pinch Runner eingesetzt. D.h. Ruben Weitzer ersetzte jetzt Fabian Schütz als Runner am ersten Base. Weitzer gelang es im weiteren Verlauf das dritte Base zu erreichen. Durch einen gelungenen Bunt von Thomas Fahrenbach erzielte Weitzer dann den Game-Winning-Run.

Nach einem erfolgreichen Wochenende geht es nun zum ersten Auswärtsspiel nach Dreieich. Danach folgt am 21.05. ab 13.00 Uhr ein Heimspiel (Double Header). Zuschauer sind wieder herzlich willkommen.

Für Heblos spielten: Thomas Fahrenbach, Max Schneeberger, Jörn Hoffmann, Flo Höll, Mikael Ertence, Fabian Schütz, Marco de Angelis, Ruben Weitzer, Felix Nies, Jürgen Schmidt, Thorsten Schneider, Leo Schneeberger, Alicia Hill, Jarik Karney, Simon Hoyer, Till Pontow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.