Niederlage gegen Play Off Meister Main Taunus

Niederlage gegen Play Off Meister Main Taunus

Baseballsaison der Rabbits Jugendmannschaft mit einem 3. Tabellenplatz beendet

Am zweiten Wochenende im Oktober reiste die Jugendmannschaft der Heblos Rabbits zu ihrem letzten Nachholspiel in der Sommersaison nach Hofheim am Taunus. Dort traf man auf die Main Taunus Redwings, welche kurz zuvor die PlayOffs gewonnen hatten. Nach einigen kurzfristigen Absagen mussten die jungen Baseballer ersatzgeschwächt zum letzten Saisonspiel antreten.

Diesmal startete Paul Groß erstmals  dieses Jahr als Pitcher auf dem Mound und sein Gegenüber war wie bereits in der kompletten Saision Thomas Fahrenbach als Catcher.  Paul machte trotz Trainingsrückstand seine Sache sehr gut. Das erste Inning verlief sehr ausgeglichen zwischen den beiden Teams. Im zweiten Inning konnte die Jugend der Heblos Rabbits jedoch ihre solide Defensiv-Leistung nicht beibehalten, so dass die Redwings 10 Runs erlaufen konnten. Nun kam es zu einem Pitcherwechsel  bei Heblos. Der bereits über die ganze Saison mit einer starken Leistung auftretende Kerner übernahm diese Position. Doch trotz diesem Wechsel und dem wiedermal gezeigten Teamgeist gelang es den Rabbits nicht, ihren Rückstand in einen Sieg umzuwandeln. Vor allem im zweiten Durchgang musste man 10 Runs hinnehmen. Die Redwing waren an diesem Tag zu stark für die jungen Baseballer und siegten daher letztlich verdient mit 20 : 10 Runs. Zum Tagesabschluß wurde die Saison bei einem kleinen Snack im XXL-Restaurant Waldgeist noch ein wenig gefeiert.

Main Taunus Redwings – Heblos Rabbits (2:3, 10:2, 2:5, 5:0, 1:0) 20 : 10

Es spielten: Kerner, T.Fahrenbach, Hoyer, Pontow, Nies, L.Fahrenbach, Hofmann und Groß

Letztlich kann die gesamte Mannschaft sehr stolz auf ihr erreichtes Gesamtergebnis sein. Mit viel Teamgeist und guten Spielen einer sehr gemischten Mannschaft mit  Neulingen, Spielern im Schüleralter und erfahrenen Jugendspielern konnte man den 3. Platz in der Tabelle der Jugend Landesliga „AK“ erreichen.  Dies kam durch 7 Siege und nur 5 Niederlagen zustande.

Hünstetten Storm1293
Main-Taunus Redwings1284
Heblos Rabbits1275
Friedberg Braves1275
Frankfurt 1860945
Bad Homburg Hornets1147
Giessen Busters10010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.